Konflikt? Kämpfe!

Stress, Angst, Hektik, Einwanderungskonflikte, Kriege, Terrorismus und Umweltkatastrophen üben momentan wieder einen zusätzlichen enormen Druck aus. Man muss nicht selten mit sich kämpfen. Kämpfen, um nicht negativ mit Ärger, Hektik, Wut, Hass, Ironie, Lästern oder Trauer in schwierigen Situationen zu reagieren bzw. darin hängen zu bleiben. Sich nicht die gute Laune und Freude am Leben verderben zu lassen. Doch es geht. Denn bei genauem Hinschauen sind es `nur`ungünstige Gedanken. Und klar, einfach ist es nicht. Im Falle z.B. des Todes eines nahestehenden Angehörigen muss man u.U. lange suchen, eh man passende Gedanken findet. Das kann dauern. Doch…ALLE profitieren davon:
1. man selber, weil es einem nachweislich gut dabei geht,
2. andere, weil man sie in schwierigen Zeiten unterstützen kann,
3. alle, weil man in einem Zustand mit guter Laune viele hilfreiche Ideen für den nächsten Schritt in einem Konflikt bekommt!

Claudia Riege

2 Gedanken zu „Konflikt? Kämpfe!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.